HH-CM Solutions Header

Tonerstaubschutzgehäuse - Nemo-GD

Laserdrucker stoßen erhebliche Mengen an feinen und ultrafeinen Stäuben aus. Diese giftigen Feinstäube bestehen unter anderem aus: Bleioxid, Cadmiumoxid, Nickeloxid, Zinnoxid, Natriumoxid, Sulfat, Nitrat, Chlorid, Ruß, PAK. Der Kontakt, im Besonderen der Lungenkontakt, kann zu chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD), Allergien, Asthma und Krebserkrankungen führen. Diese Erkrankungen enden oft tödlich.

Da Laserdrucker in der modernen Büroumgebung unverzichtbar sind ist es erforderlich diese feinen und ultrafeinen Stäube weitgehend zu filtern und zu binden. Die von uns eingesetzten DEXWET Filter arbeiten mit feinen Faser- und Plastikstäben, welche mit einer speziellen Flüssigkeit getränkt und befeuchtet sind. Die Partikel werden durch die Flüssigkeit effizient und nachhaltig gebunden. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass die Filter selbst nach längerem Einsatz nicht verstopfen und der Volumenstrom der Kühlluft konstant bleibt. Dadurch treten keine Überhitzungsprobleme auf. Die hohe Lebensdauer der Filter beträgt bis zu 12 Monaten oder 70.000 Monodrucken. Selbst Bakterien und Keime, welche in der Filterflüssigkeit gebunden werden, sterben durch Entzug von Sauerstoff ab. Die Wirkung der Filter ist durch zwei bekannte unabhängige Test-Institute bestätigt.

Besonders bei Druckern mit nach innen blasenden Ventilatoren oder ohne Ventilatoren empfiehlt sich der Einsatz des Toner-Staubschutz-Gehäuses „Nemo“, da damit alle Emissionen aus diesen Geräten an einem Punkt gefiltert werden können. Selbstverständlich funktioniert das Staubschutz-Gehäuses „Nemo“ auch bei Druckern mit ausblasenden Ventilatoren mit gleicher Effektivität.

Allgemeine Beschreibung                              

  • Scheibenmaterial: Acrylglas (PMMA)
  • Geteilter Deckel für einfachste Bedienung
  • Farbe: RAL 7035 lichtgrau
  • Kaltgerätezuleitung als Druckeranschlusskabel
  • Qualitäts-Gasdruckdämpfer für sicheren Halt der Scheibe in jeder Stellung
  • Magnetverschlüsse für die Fixierung der Scheibe im geschlossenen Zustand
  • sich selbständig wieder schließende Datenkabelöffnungen
  • ein ausblasender Ventilator (35 dBA ;78m³/h)
  • DEXWET Toner-Staubschutzfilter in der Rückwand
  • Kaltgerätesteckeranschluss für Drucker und Ventilator in einem
  • Ein mit einem Metallgitter abgedeckter Lufteinlass D=60mm in der linken Seitenwand
  • Außenliegender beleuchteter Zentralschalter für Drucker und Ventilator in der Rückwand
  • Durch die Verwendung von Melaminharz-beschichtetem MDF als Korpusmaterial wird höchste Stabilität  erreicht

INFOBOX - Kein Lärmschutz möglich - INFOBOX

Sehr geehrte Kunden, aufgrund der Nachfrage hier eine kurze Information, warum wir keine Tonerstaubschutzgehäuse mit Lärmschutz anbieten.

Aufgrund der Beschaffenheit des Akustikschaumes, der eine sehr grobporige Oberfläche besitzt, gehen wir davon aus, das sich hier Tonerstaub ansammelt und nicht mehr entfernt werden kann. Aus diesem Grund erhalten Sie bei uns keine Tonerstaubschutzgehäuse mit Akustikschaumauskleidung.

Tonerschutzgehäuse - Nemo - Standard


Die Funktion dieses Gehäuses ist gleich unserem Nemo-GD.
Der Unterschied liegt hier in dem durchgehenden Acrylglasdeckel.

Tonerstaubschutzschrank - TSS

Im Toner-Staubschutz-Schrank „TSS “ können fast alle gängigen Druckertypen funktionell untergebracht  werden.

Er bietet folgende Vorteile:

  • durch das in der Höhe verstellbare Druckerbrett bietet er die Möglichkeit Drucker unterschiedlichster Höhe aufzunehmen
  • der Staubschutzschrank wächst mit , wenn z.B. unter dem Drucker weitere Papierschächte angebracht werden
  • die Oberseite des Druckers bleibt immer auf der selben Arbeitshöhe.

Allgemeine Beschreibung

 

 

  • Melaminharz beschichteter MDF Korpus
  • Scheibenmaterial: Acrylglas (PMMA)
  • Qualitäts-Gasdruckdämpfer für sicheren Halt der Scheibe in jeder Stellung
  • einstellbarer Öffnungswinkel der Scheibe mittels Inbusschlüssel
  • Acrylglastüre vorne
  • ausblasender Ventilator (35 dBA,93m³/h) mit DEXWET Toner-Staubschutzfilter in der Rückwand
  • ein mit einem Metallgitter abgedeckter Lufteinlass D=120mm in der Acrylglastür
  • Kaltgerätesteckeranschluss für Drucker und Ventilator in einem
  • Kaltgerätezuleitung als Druckeranschlusskabel
  • außen liegender beleuchteter Zentralschalter für Drucker und Ventilator 
  • zwei Kabeldurchlässe in der Rückwand
  • Farbe: RAL 7035 lichtgrau
  • vier feststellbare Laufrollen
  • ein höhenverstellbarer Druckerboden als Konstruktionsfachboden
  • ein höhenverstellbarer Konstruktionsfachboden


Abmessungen

  • Druckerbrett:    T  = 640mm / Fachboden:     T  = 640mm


Der „TSS“ ist in zwei Breiten erhältlich:

Innenmaße: B  x T x H  720mm  x 680mm x 1000mm
Außenmaße: B  x T x H  760mm  x 785mm x 1130mm

 

Innenmaße: B  x T x H  530mm  x 680mm x 1000mm
Außenmaße: B  x T x H  570mm  x 785mm x 1130mm

Ozon und Tonerschutzschrank - Nautilus

Ozon und Toner Schutzschrank in einem


Besonders ältere Laserdrucker erzeugen gesundheitsschädliches Ozon. Durch den Schutzschrank „Nautilus“ in Verbindung mit seiner schallgedämmten Filtereinheit kann die Ozonbelastung am Arbeitsplatz erheblich reduziert werden. Gleichzeitig werden auch die Belastungen durch Tonerstaub und Papierstaub reduziert. Im Schutzschrank „Nautilus“ können fast alle gängigen Druckertypen funktionell untergebracht  werden.

Er bietet folgende Vorteile:

  • durch das in der Höhe verstellbare Druckerbrett bietet er die Möglichkeit Drucker unterschiedlichster Höhe aufzunehmen
  • der Schutzschrank wächst mit, wenn z.B. unter dem Drucker weitere Papierschächte angebracht werden
  • die Oberseite des Druckers bleibt immer auf der selben Arbeitshöhe
  • bei der Filtereinheit ist die Problematik der beiden konträren Anforderungen Lärmschutz und erforderlichem Volumenstrom optimal gelöst

Allgemeine Beschreibung

 

  • Melaminharz beschichteter MDF Korpus
  • Scheibenmaterial: Acrylglas (PMMA)
  • Qualitäts-Gasdruckdämpfer für sicheren Halt der Scheibe in jeder Stellung
  • einstellbarer Öffnungswinkel der Scheibe mittels Inbusschlüssel
  • Acrylglastüre vorne
  • Lufteinlass in der rechten Seitenwand
  • Luftansaugstutzen für die Filtereinheit in der linken Seitenwand
  • Kabeldurchlass in der Rückwand
  • Farbe: RAL 7035 lichtgrau
  • vier feststellbare Laufrollen
  • ein höhenverstellbarer Druckerboden als Konstruktionsfachboden
  • ein höhenverstellbarer Fachboden als Konstruktionsfachboden

Allgemeine Beschreibung der Filtereinheit

 

  • schwimmend gelagerter Ventilator mit 160m³/h Volumenstrom (ohne Filter)
  • außenliegender beleuchteter Schalter
  • Schukosteckeranschluss
  • Geräuschdämpfung durch 20mm Akustikschaum und schwimmend gelagertem Ventilator
  • stabiler MDF-Korpus
  • Farbe: RAL 7035 lichtgrau
  • große Filteroberfläche durch vier Filterkassetten mit insgesamt 576 cm²
  • Anschlussschlauch D=100mm, 2000mm lang
  • Außenmaße: BxTxH 226 x 500 x 200 mm

 

Abmessungen

Der „Nautilus“ ist in zwei Breiten erhältlich:

Typ N-720 (720mm breit)
Typ N-530 (530mm breit)

Zusätzlich gibt es den N-530-1300 mit 680mm Tiefe und 1300mm Höhe.

  • Druckerbrett:    T  = 640mm /  Fachboden:     T  = 640mm

Innenmaße: BxTxH  720mm  x 680mm x 1100mm
Außenmaße: BxTxH  760mm  x 770mm x 1220mm


Innenmaße: BxTxH  530mm  x 770mm x 1100mm
Außenmaße: BxTxH  570mm  x 850mm x 1220mm

 

Innenmaße: BxTxH 530mm x 680mm x 1300mm
Außenmaße: BxTxH 570mm x 770mm x 1420mm